Englisch

Englisch wird nicht nur im regulären Unterricht gelernt, sondern kann auch außerhalb des Klassenzimmers spannend sein. Englischsprachige Bücher, Filme, Theaterstücke oder den Kontakt zu "Native Speakern" (Personen mit der Muttersprache Englisch) stehen bei uns auf dem Programm.

 

Insofern organisiert die Fachschaft Englisch:

 

- alle zwei Jahre für die Mittelstufe ein englischsprachiges Theaterstück

 

 

- den Kontakt zu Native Speakern

 

- das Lesen von Lektüren in den Jahrgangsstufen 5-8

 

- und vieles mehr ...

 

Allgemeine Ratschläge zum Vertiefen der englischen Sprache

 

Wie in jedem Fach ist es die Pflicht, sich auf die nächste Stunde vorzubereiten, auch wenn keine schriftlichen Hausaufgaben anzufertigen sind (z. B. neue Texte aus der letzten Stunde durchlesen, das

Grammatikblatt lernen etc.), sonst entsteht ein kaum zu bewältigender Lernblock vor Schulaufgaben.

  • Vokabeln

Vokabeln sollten nicht nur vom Deutschen ins Englische bzw. anders herum geübt werden, besonders die farbige dritte Spalte des an der IRR verwendeten Englischbuches Red Line und Go Ahead sollte beherrscht werden (Synonyme, Gegensätze sowie Erklärungen). Wichtig ist es, herauszufinden, welche Art von Lerntyp man ist (genauere Informationen können hier gefunden werden: http://www.fremdsprachen-lernen.net/lernen-mit-system/lerntypen/). Erfahrungsgemäß ist es von Vorteil, häufiger Vokabeln zu wiederholen (am besten jeden Tag), dafür aber jeweils nicht so viele, da dies zum besseren Merken führt.

  • Grammatik

Besonders die sechste Jahrgangsstufe enthält einige schwierigere Zeitformen, die hin und wieder angeschaut werden müssen, da sich sonst unnötige Fehler in höheren Jahrgangsstufen einschleichen können. Auch bereits erledigte Arbeitsblätter können erneut bearbeitet werden.

 

Durch den LehrplanPLUS  wird auch vermehrt die Methodenkompetenz im Englischunterricht gefördert. Methoden wie: Bus Stop, Zipper, Milling Around, Peer Correction, Think-Pair-Share (v.a. in Jahrgangsstufe 5) und 1-Minute-Presentation, Freeze Frame, Gallery Walk, Placemat und TipTop (v.a. in Jahrgangsstufe 6)  bringen Abwechslung in den Unterrichtsalltag und eröffenen zusätzlich ein neues Lernerlebnis.


Beispiele aus dem Homeschooling-Bereich

Erklärungen zu Lösungen (Bsp. Klasse 9)

Erklärungen zu Lösungen (Bsp. Klasse 6)

Erklärvideos zu Inhalten (Bsp. Klasse 9)


Hilfreiche Links

 

 

http://www.englisch-hilfen.de     hilfreiche und umfangreiche Internetseite zu allen Themen

 

http://www.english-4u.de            ebenso umfangreich und hilfreich, aber auf Englisch

 

http://www.ego4u.de                   mit Übungen und guter Erklärung der Zeiten

 

http://www.leo.org                       beliebtestes Online-Wörterbuch in Deutschland

 

http://www.esl-lounge.com         Seite mit vielen der gefürchteten Key-Word-Transformation-exercises

                                                       aus den neunten und zehnten Klassen

 

http://www.engvid.com               gut präsentierte und kostenlose Internetvideos zur englischen Sprache

 

http://www.englishcentral.com  hauptsächlich kurze Videoclips über Filme, Sportgrößen etc.

 

https://www.isb.bayern.de          sämtliche Unterlagen und Begleitmaterialien zum Bereich "Guided                                                                 Writing" der Abschlussprüfung in Englisch, z.B. rating scale (GW_Rating

                                                       Scale and Guidelines) oder linking devices/grammtical structures

                                                       (GW_FAQs); auch Bewertungsbögen sind hier zu finden, ebenso

                                                       Schülerbeispiele und wie diese exemplarisch bewertet wurden


unsere eigene Internetseite für Englisch

mit Online-Übungen und Arbeitsblättern