Berufliche Orientierung an der Ignaz-Reder-Realschule

Das Konzept der Berufsvorbereitung unserer Schüler wurde bereits im Jahre 1986 erstellt und im Laufe der Zeit permanent weiter entwickelt und ergänzt.

Grundsätze dieser Entwicklung sind ständige Einbindung der Schüler, der Kollegen verschiedener Fachschaften, der Eltern und vor allem die enge Zusammenarbeit mit der Wirtschaft in allen Sektoren, der Verwaltung und der benachbarten Schularten.

Die Berufsvorbereitung beginnt mit dem Septembermonat der 9. Klasse und endet mit der Unterzeichnung des Lehrvertrages bei den Kammern, der Aufnahme ins Gymnasium, in die FOS bzw. mit dem Bestehen des Realschulabschlusses am Ende der 10. Klassen.

Wie in den letzten Jahren haben auch im Schuljahr 2011/12 alle Schüler eine berufl./schul. Perspektive erhalten.

 

Die folgende chronologische Aufstellung bezieht sich beispielhaft auf die Tätigkeiten des Schuljahres 2011/12:

 

Zeit Tätigkeit Referent
September bis Juli Betreuung der Schüler/innen der 9./10.Klassen bis zum Lehrvertrag bzw. Anmeldung zur FOS Hr. Kriegsmann
September 1. Elternbrief Hr. Kriegsmann

Terminabsprache mit Agentur für Arbeit Hr. Schmitt
Oktober 2. Elternbrief Hr. Kriegsmann

Klassenberatung Arbeitsamt 9a/9b Hr. Schmitt

Vorbereitung Schnuppertage Fachhochschule FAG/Schweinfurt Architektin Fr. Hartmann

Elternabend zur Berufsvorbereitung Hr. Kriegsmann
November Teilnahme Schülerinnen FH/FAG Allerheiligenferien in Schweinfurt Hr. Kriegsmann

Besuch des Berufsbildungskongresses in Nürnberg Fr. Storch
Oktober bis Januar Eltern/Schüler suchen Praktikumsfirmen
Dezember Vorbereitung der Bad Neustädter Hochschultage im Landratsamt Bad Neustadt Landratsamt/RSR Wesserle/Hr. Kriegsmann

Einzelberatung durch Arbeitsamt in den 10. Klassen Hr. Schmitt

Informationsveranstaltung über Quali für Externe, Berufsmöglichkeiten mit Quali Hr. Kriegsmann
Januar Vorbereitung Berufsinformationstage an der Jacob-Preh-Berufsschule Bad Neustadt Hr. Kriegsmann/ RSR Wesserle

Beratung über FOS Hr. Spee BL FOS

Einzelfallberatung Arbeitsamt Hr. Schmitt

Einteilung /Organisation Betriebspraktikum Hr. Kriegsmann
Februar Vermittlung von Praktika für Schüler/Versicherung Deutsch, BWR/WR, IT

Absprache mit Deutsch-, BWR/WR-, IT-Lehrkräften über Lebenslauf und Bewerbungsschreiben Lehrkräfte
März Teilnahme am Tag der offenen Tür am Berufsbildungszentrum BBZ Münnerstadt Hr. Kriegsmann/BBZ Münnerstadt

Praktikumswoche/Besuch von 55 Firmen Hr. Kriegsmann

Besuch Berufinformationszentrum BIZ Schweinfurt Hr. Kriegsmann/Fr. Storch/BIZ

Beratungsabend/Zusammenhang zwischen Wahlpflichtfächer und Berufswahl/Studium Hr. Schmitt/Hr. Wesserle

Teilnahme an den Bad Neustädter Hochschultagen FH-Referenten
April Teilnahme von Schülerinnen am "girls-day" n. n.

Einzelfallberatung durch Arbeitsamt Hr. Schmitt

Berufsbasar an der Wirtschaftschule in Bad Neustadt IHK/HWK
Mai Einzelfallberatung durch Arbeitsamt Hr. Schmitt

Teilnahme am Preh-Step-Tag Fr. Storch/Fa. Preh

Klassenberatung 9a/9b Hr. Schmitt

Teilnahme am Quali für Externe
Mai/Juni Durchführung der Berufskundlichen Woche siehe Einzelplan

Entwürfe und Korrektur der Bewerbungsschreiben Hr. Kriegsmann
Juni Fortbildung Studienabschlüsse/FOS 13 Schulberatungsstelle in Würzburg (Bachelor/Master) Hr. Kriegsmann
Juli Einzelfallberatung durch Arbeitsamt Hr. Schmitt

Abschlussbesprechung Berufswahl/Einzelgespräche mit noch nicht vermittelten Schülern Hr. Schmitt/Hr. Kriegsmann

Harald Kriegsmann, Beratungsrektor

 

berufsfindung_gross