Allgemeines zur Realschule in Bayern

Was ist die Bayerische Realschule?

In Bayern ist seit September 2003 die sechsstufige Realschule (R6) die Regelschule. Sie umfasst die Jahrgangsstufen 5 bis 10. Das Bildungsangebot der Realschule richtet sich an junge Menschen, die an theoretischen Fragen interessiert sind und gleichzeitig praktische Fähigkeiten und Neigungen haben. Die Bayerische Realschule vermittelt eine allgemeine und berufsvorbereitende Bildung.

Die Bayerische Realschule bietet drei Ausbildungsrichtungen, die sog. Wahlpflichtfächergruppen, an. Diese setzen ab der 7. Jahrgangsstufe verschiedene Bildungsschwerpunkte.

 

Wo liegen die Bildungsschwerpunkte in den Wahlpflichtfächergruppen?

Um die Schülerinnen und Schüler optimal auf das Berufsleben vorzubereiten, können die Schülerinnen und Schüler zwischen drei Wahlpflichtfächergruppen wählen:

  • Wahlpflichtfächergruppe I
    Sie hat ihren Schwerpunkt im mathematisch-naturwissenschaftlich-technischen Bereich. Die Fächer Mathematik und Physik werden in verstärktem Umfang unterrichtet. Hinzu kommt entweder das Fach Technisches Zeichnen (CAD) oder das Fach Informatik. Diese Wahlpflichtfächergruppe richtet sich vor allem an Schülerinnen und Schüler, die in einem technischen Beruf tätig werden wollen.
  • Wahlpflichtfächergruppe II
    Sie hat ihren Schwerpunkt im wirtschaftlichen Bereich. Es werden die Fächer Betriebswirtschaftslehre-Rechnungswesen, Wirtschaft und Recht sowie Textverarbeitung mit Kurzschrift unterrichtet. Diese Wahlpflichtfächergruppe richtet sich vor allem an Schülerinnen und Schüler, die in der Wirtschaft oder der Verwaltung tätig werden wollen.
  • Wahlpflichtfächergruppe III (an unserer Schule momentan nicht angeboten)
    Sie umfasst die Gruppen IIIa und IIIb. In der Wahlpflichtfächergruppe IIIa liegt der Schwerpunkt auf der zweiten Fremdsprache Französisch.
    Je nach Angebot und Möglichkeit der einzelnen Realschule liegt der Schwerpunkt in der Wahlpflichfächergruppe IIIb im musisch-gestaltenden, im hauswirtschaftlichen oder im sozialen Bereich.

 


Eine Präsentation mit Informationen zur Wahlmöglichkeit an unserer Schule finden sie hier.

Eine genauere Beschreibung aller Wahlpflichtfächergruppen finden Sie unter diesem Link.


 

Erprobung neuer Ideen

In Bayern findet zur Zeit der Schulversuch "Informationstechnologie" statt. In diesem Fach sollen ab der 7. Jahrgangsstufe die Fächer Informatik, Textverarbeitung und Technisches Zeichnen zusammengeführt werden. Das Fach "Informationstechnologie" (auch kurz IT genannt) kann aber zur Zeit nicht in allen Schulen unterrichtet werden.

 

Wie sieht der Abschluss aus?

Am Ende der 10. Jahrgangsstufe findet eine Abschlussprüfung statt. Die Aufgaben werden für alle Schulen in Bayern einheitlich vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus gestellt. Bei Bestehen der Prüfung erhalten die Schülerinnen und Schüler das Zeugnis über den Realschulabschluss (= mittlerer Schulabschluss).

Weitere Informationen finden Sie unter hier: http://www.realschule.bayern.de